*
header
blockHeaderEditIcon

logo
blockHeaderEditIcon

topmenu
blockHeaderEditIcon

Zahnerhaltung

 

Der Zahnerhalt ist unser oberstes Ziel und sozusagen die Basis der zahnärztlichen Behandlung.
Deutlich häufiger als früher ist es möglich selbst Zähne mit großen Defekten zu retten. 
Vorhergehend steht in einigen Fälle die Wurzelkanalbehandlung, nachfolgend nicht selten z.B. eine Krone oder ähnliches. 

 

Oft ist jedoch der Zahn allein mit einer Füllung wieder zu versorgen. Dafür verwenden wir schon seit Jahren aufgrund des darin erhaltenen Quecksilbers kein Amalgam mehr, auch wenn dies im Gegensatz zu Ländern wie Norwegen oder England in Deutschland immer noch erlaubt ist. Stattdessen arbeiten wir mit zahnfarbenen Compositen (mit Keramikpartikeln angereicherte Kunststoffe), die deutlich ästhetischere Ergebnisse liefern und nach heutigem Kenntnisstand der Wissenschaft gesundheitlich unbedenklich sind.

 

Größere Substanzverluste können auch mit sogenannten Inlays oder Onlays versorgt werden. Diese sind aus Keramik oder Gold und werden im Labor gefertigt. Dadurch ist die Form und Passung besonders gut und hochwertig und der konventionellen Füllung in einigen Fällen übelegen.
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail